Events
Prospekte
Buchen

Wasser­wandern auf der Werra ...

lassen Sie sich treiben!

Mit dem Kanu neue Perspektiven erleben …

Die Werra teilte Deutschland einst in Westen und Osten. Hier schlängelt sich der einstige Grenzfluss durch majestätische Täler, ehe er, gemeinsam mit der Fulda, in die Weser mündet. Ehemals Teil der innerdeutschen Grenze, eröffnen die rund 300 paddelbaren Kilometer dem Kanuten heute eine malerische Flusslandschaft.

Diese lädt zum Perspektivwechsel und zum Entspannen ein; es geht an zahlreichen beschaulichen Orten vorbei, die Anlegemöglichkeiten bieten und mit vorzüglichen Gastgebern in der unmittelbaren Nähe locken.

Wollen Sie die Werra mit dem Kanu erkunden?

Dann machen Sie von den verschiedenen Verleih- und Transfermöglichkeiten in der Region Gebrauch:

  • Auf dem Campingplatz Witzenhausen können Sie verschiedene Kanus anmieten sowie unterschiedliche Touren buchen. So starten Sie entweder direkt am Campingplatz oder lassen sich flussaufwärts bringen, um nach einem unvergesslichen Erlebnis wieder dort anzukommen.
  • Auch die Radler- und Kanu-Rast Kleinvach verfügt über einen Bootsanleger. Mieten Sie einen 2er-, 3er- oder 4er-Canadier und begeben Sie sich aufs Wasser. Von hier aus geht es mit dem Paddel Richtung Kirschenstadt.
  • Mit dem Kanu von Eschwege nach Witzenhausen? Kein Problem – nehmen Sie den Transportservice von KANURADO in Anspruch!

Hinweis: Egal, wo Sie Ihre Tour beginnen – die Werra bietet perfekte Bedingungen für das Wasserwandern! Wo einst die Grenze zwischen Ost und West verlief, erwartet Sie heute eine artenreiche Flora und Fauna. Überzeugen Sie sich selbst von der Naturromantik des Werratals!

Die Werra weist eine äußerst angenehme Fließgeschwindigkeit auf. Somit eignet sie sich nicht nur für erfahrene Kanuten, sondern auch für all diejenigen, die es noch werden wollen.