Fachbereich Ökologische Agrarwissenschaften der Universität Kassel

Witzenhausen ist nicht nur wegen seinen Kirschen im gesamten Bundesgebiet bekannt, vielmehr kann sich die Kleinstadt im Werra-Meißner-Kreis auch die kleinste Universitätsstadt Deutschlands nennen.

Der Fachbereich „Ökologische Agrarwissenschaften“ ist einer von elf Fachbereichen der Universität Kassel und hat seinen Sitz in Witzenhausen. Er blickt auf eine über 100-jährige Tradition in der Agrarausbildung zurück.

Zahlreiche Forschungsvorhaben in den Tropen und Subtropen, Partnerschaften und persönliche Kontakte zu dortigen Universitäten und Institutionen fördern die internationale Orientierung.

Besonderer Wert wird auf die systemaren Beziehungen zwischen Boden, Pflanze, Tier, Mensch und Technik gelegt. Über 900 Studierende sind in verschiedensten Studiengängen eingeschrieben.


Kontakt

Universität Kassel 
Fachbereich 11
Ökologische Agrarwissenschaften
Steinstr. 19 
D-37213 Witzenhausen
 
Telefon 05542 98-1211
Fax 05542 98-1309
E-Mail dekfb11@uni-kassel.de

nach oben