Willkommen auf Burg Ludwigstein

Auf der Wappenburg des Werra-Meißner-Kreises ist Zeit relativ

 

Landgraf Ludwig I. errichtete 1415 Burg Ludwigstein. Ab 1920 wurde sie zur Burg der Jugendbewegung. Geschichte ist hier allgegenwärtig, ob im Archiv der deutschen Jugendbewegung, im Wirken der Jugendgruppen oder konserviert in den Geschichten und massiven Mauern der Burg. 

Besonders Gruppen und Vereine schätzen die etwas andere Jugendherberge, die mit 180 Betten größter Beherbergungsbetrieb des Werra-Meißner-Kreises ist. Sie können während ihres Aufenthalts die zahlreichen Räume und Säle sowie die Angebote der Burgküche für Veranstaltungen oder Feierlichkeiten verschiedenster Art ganz individuell nutzen. Darüber hinaus verfügt die Jugendburg Ludwigstein über ein eigenes Hallenbad mit Sauna, großzügige Flächen für Zelter oder Outdoor-Aktivitäten, sowie eine für ihre Programmangebote vielfach ausgezeichnete Jugendbildungsstätte. 

Am großen Kamin im Speisesaal kommt man gern am Feuer zusammen und tauscht sich in Gesprächen oder beim Musizieren und Singen aus.

Außerdem können sich Paare auf der Burg offiziell das „Ja-Wort“ geben. Der Ludwigstein ist Außenstelle des Standesamtes Witzenhausen und bietet eine romantische Kulisse für eine Hochzeit.

Bei Führungen durch die Burganlage erfährt man viel Wissenswertes über die bewegte Geschichte der Burg. Führungen finden von April bis Oktober immer Sonn- und Feiertags um 15.00 Uhr statt. Mehr Infos zu den Führungen finden Sie hier

Besuchen Sie die Burg Ludwigstein im Internet: www.burgludwigstein.de

nach oben